Konzerte

Der Musikhaus Süd e.V. möchte Musizierende und Musikfreunde im Musikhaus Süd zusammenbringen. Beginnend mit einer Veranstaltungsreihe von monatlichen Konzerten werden wir unser Programm Zug um Zug erweitern.


Schänks Schmölzje am 15. Februar im Musikhaus mit Kölschen Krätjer.

Schängs Schmölzje
mit Schäng, Gerry Dierig,
Rudi Rumstajn, Pipi


Geplant sind:

Jazz-Konzert im Mai … und Flöte und Harfe im Juni


Freitag, 07. Mai 2020

Jazz-Konzert
Saxophon und Klavier


„There is a feeling of closeness between Kristina and Tobias that gives the music
another dimension.“ (Steve Swallow)
Das schrieb der legendäre Bassist Steve Swallow über das Zusammenspiel der
beiden Kölner Musiker Kristina Brodersen und Tobias Weindorf. Kennengelernt
haben sie sich während ihres Studiums an der Kölner Musikhochschule. Mittlerweile
sind sie nicht nur musikalisch, sondern auch privat ein Paar.
In ihren Konzerten spielen Kristina und Tobias eine Auswahl von Stücken ihres Duo-
Albums “Rabaneo” (Ajazz), einige neuere Kompositionen, sowie den einen oder
anderen Song aus dem “Great American Songbook”.
Freuen Sie sich auf ein spannendes Konzert.
„…Da sind die herrlich sanglichen Linien auf dem Altsax und das glasklare,
ausgesprochen raffinierte Spiel mit Skalen und Läufen auf dem
Piano…Brodersen/Weindorf agieren so leichtfüßig, wenn sie aus so vielen Bezügen
einen organischen Bogen formen und im Gleichklang atmen.“ (Stefan
Pieper/nrwjazz.net)
www.kristinabrodersen.de
www.tobiasweindorf.de



Freitag, 05. Juni 2020

Pan und Apollt
Wassermusik für Flöte und Harfe

Alja Velkaverh, Flöte
Antonia Schreiber, Harfe



Abgesagte Konzert, aufgrund des Coronavirus (COVID-19) „Auf Rilkes Spuren“ – ein deutsch-französischer Liederabend ist verschoben, Termin wird noch bekannt gegeben
Wer schon Karten im Vorverkauf beim „Der andere Buchladen“ gekauft hat, kann dort die Tickets zurückgeben und den Kaufpreis erstattet zu bekommen.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und stehen für Fragen natürlich immer zur Verfügung. 

 

Die Zeit der Vereinzelung wird bald wieder aufhören –
und bald wird es im Musikhaus wieder lebendig werden – und darauf freuen wir uns sehr!

Bis zur nächsten Begegnung wünschen wir Ihnen /Euch eine gute und innerlich erfüllte Zeit!



Zu dem Erwerb des geliehenen Bösendorfer-Flügels freut sich unser Verein immer noch über jede Spende.