„Viola – Vorgestern und Heute“

Große Werke für Viola und Klavier sowie Solo und Obertongesang

Benjamin Britten – „Lachrymae, Reflections on a song by John Dowland“ Op.48

Hindemith – Sonate für Viola Solo Op.25 Nr. 1

Lubbe – Improvisation für Viola und Obertongesang

Rebecca Clarke  – Sonate für Viola und Klavier 

Gareth Lubbe – Viola und Obertongesang

Hanna Heinmaa – Klavier

Im November bietet das Musikhaus ein ganz besonderes und reizvolles Programm: Viola, Klavier und Obertongesang – eine selten zu hörende Kombination!
Der international bekannte und viel auftretende Solobratschist Gareth Lubbe (Südafrika), Professor an der Folkwang Universität der Künste, spielt ein spannendes Programm zusammen mit der Pianistin Hanna Heinmaa (Estland), Musikhochschule Köln.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.